Erneuter Bombenfund in Regensburg

Aufatmen für etwa 1600 Menschen in Regensburg.

Dort war gestern Nachmittag erneut eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Anwohner mussten das Gebiet um den Fundort verlassen, bis ein Sprengmeister seine Arbeit verrichtet hatte. Am Abend konnten bereits alle wieder zurück. Er konnte den Zünder entfernen und die Bombe wurde verladen und weggebracht. In den vergangenen Wochen und Monaten wurden immer wieder Blindgänger in Regensburg entdeckt.