Erfolg für Waldsassener Schleierfahnder

Waldsassener Schleierfahnder haben am Samstag einen Drogenschmuggel aufgedeckt. Die Beamten stoppten ein Fahrzeug mit zwei Frauen, das kurz zuvor aus Tschechien ins Bundesgebiet eingereist war. Da sich bei der Kontrolle Hinweise auf einen möglichen Betäubungsmittelschmuggel ergaben, wurden die beiden Frauen aus Amberg zur Polizeidienststelle mitgenommen.

Hier gab eine der beiden, eine 37-Jährige, ein Päckchen mit über 35 Gramm Crystal heraus, das sie im Intimbereich versteckt hatte. Die Frau, in deren Wohnung noch Cannabisprodukte gefunden wurden, sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Ihre Begleiterin wurde auf freien Fuß gesetzt.