Erbendorf: 24-Jährigen angegriffen

Ein Fall von gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung beschäftigt die Polizei in Erbendorf im Landkreis Tirschenreuth.

Dort kam es Sonntagnacht gegen 3 Uhr in der Bräugasse auf Höhe der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Angriff auf einen 24-Jährigen. Drei junge Männer droschen auf den Erbendorfer ein. Schließlich schlugen sie ihr Opfer mit dem Kopf so stark gegen eine Seitenscheibe eines geparkten Autos, dass diese zerbrach. Das Trio flüchtete daraufhin.

Der 24-Jährige kam mit blutenden Schnittverletzungen in ein Krankenhaus. Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizeiinspektion Kemnath entgegen.