Eon Bayern legt die Arbeit nieder

Bei Eon in Bayern wird am Freitag die Arbeit niedergelegt. Die bayernweite Warnstreikkundgebung startet um 10 Uhr 45 am Standort Regensburg.

Davor gibt’s eine Demo mit ca. 1.500 Teilnehmern. Die Gewerkschaft ver.di fordert 6 % mehr Geld für die Beschäftigten und eine Sonderzahlung von 175 Euro, sowie eine unbefristete Übernahme für Auszubildende.

In der letzten Verhandlungsrunde haben die Arbeitgeber u.a. nur 2,1 % mehr Lohn geboten – zu wenig für die Gewerkschaft. Die dritte Verhandlungsrunde findet am Dienstag in Hannover statt.