Enkeltrickbetrüger festgenommen

Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth haben am Donnerstagabend zwei mutmaßliche Enkeltrickbetrüger festgenommen.

Die beiden tatverdächtigen Polen im Alter von 18 und 26 Jahren sollen Anfang Februar in Stuttgart-Mitte mehr als 50.000 Euro Bargeld mit der Enkeltrick-Masche erbeutet haben. Ein Zeuge hatte am Tag der Betrügereien ein verdächtiges Auto mit polnischer Zulassung in einem Stuttgarter Wohngebiet gemeldet, das mit zwei Männern besetzt war. Darauffolgende Ermittlungen ergaben, dass ein Zusammenhang zwischen dem polnischen BMW und dem Enkeltrickbetrug bestand. Verkehrspolizisten kontrollierten daher am Donnerstag den besagten BMW auf der A9 bei Bayreuth-Süd. Dabei erhärtete sich der Verdacht gegen die beiden Männer, die nun in Untersuchungshaft sitzen. Die Ermittlungen, insbesondere zum Verbleib der Beute, dauern noch an.