© Bild: Sonja Diesenbacher | Ramasuri

Eloy de Jong – Der beste Import aus Holland im Ramasuri Frühschoppen

Kennen Sie „Eloy Francois Maurice Gilbert Charles Prosper de Jong“? Was sich anhört wie eine Bewerbung um den längsten Namen der Welt, ist in Wahrheit – in Kurzform – Eloy de Jong, ein absolut sympathischer und authentischer Sänger und Superstar aus unserem schönen Nachbarland, den Niederlanden. Bekannt wurde Eloy in den 90er Jahren mit der Boyband „Caught in the Act“, mit der er sehr viele Erfolge feiern konnte. Nach der sehr erfolgreichen Zeit wurde es etwas ruhig um Eloy und Caught in the Act, eine Zeit in der Eloy vom Mädchenschwarm zum Mann wurde. „Plötzlich ist es nicht mehr wichtig Erfolg zu haben, man sieht, dass es andere Dinge im Leben gibt, die einen glücklich machen. Das Wichtigste ist an sich zu glauben und am Boden zu bleiben, egal in welcher Lebenslage!“ Eloy ist wirklich authentisch geblieben. 2018 trat er bei Florian Silbereisens Show „Heimlich – Große Schlagerüberraschung!“ auf und stellte dort seinen Titel „Egal was andere sagen“, eine deutsche Version von Boyzones Nummer-1-Hit „No matter what“, vor. Am Samstagabend noch auf der Bühne, bekam er am Sonntag einen Anruf seines Managers, dass seine Single Nummer 1 in den deutschen Schlagercharts ist. Und auch sein Solo-Debütalbum „Kopf aus, Herz an“ erklomm die Spitze der deutschen Charts und erreichte sogar Platinstatus. Mehr zu Eloy und seinem bewegten Leben gibt es unter https://www.ramasuri.de/fruehschoppen/