Dultbier hält Probe stand

Kommenden Freitag, 24.08., ist es wieder so weit: Die Regensburger Herbstdult geht in eine neue Runde. Rund 230 geladene Gäste kamen jedoch bereits Donnerstagabend anlässlich der Dultbierprobe in den Genuss des Festbieres, das ab dann im Glöckl-Festzelt ausgeschenkt wird. SPD-Stadtrat Thomas Thurow, der Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer vertrat, brauchte drei Schläge, ehe der goldgelbe Gerstensaft in die Krüge fließen konnte. Zusammen mit gebratener Ente und Knödeln ließen die Gäste sich das Gebräu schmecken. 

Mit von der Partie waren unter anderem Rechts- und Regionalreferent Dr. Wolfgang Schörnig sowie Spitalmeister Willibald Koller. Für die beiden ist es eine ganz besondere Dult, denn sie blicken ihrer letzten Dult in ihren jeweiligen Ämtern entgegen, ehe sie sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden. Und Festwirt Michael Hahn feiert heuer sein 25-jähriges Dult-Jubiläum. Zu diesem Anlass will er heuer erstmals 1.000 Liter unfiltriertes Bier in speziellen Maßkrügen ausschenken.

Am Eröffnungstag lassen sich die Dult-Festwirte übrigens nicht lumpen: Zwischen 15 und 16 Uhr gibt’s in allen beteiligten Festzelten und Ausschankbetrieben die Maß für 4,50 Euro, die Spezi-Maß sogar für nur 4 Euro. Also nix wie rein ins Dirndl respektive die Lederhos’n und auf zur Herbstdult nach Regensburg!