Drei Schwerverletzte aus Unachtsamkeit

Einen schweren Unfall hat die Unachtsamkeit eines Autofahrers im Landkreis Cham nach sich gezogen. Eine 33-Jährige wollte Mittwochnachmittag in Richtung Furth am Wald abbiegen. Ein Autofahrer hinter ihr bemerkte das zu spät und wollte dann links an der Frau vorbeifahren. Dabei übersah er jedoch ein entgegenkommendes Auto und prallte frontal mit ihm zusammen.

Der Beifahrer des Unfallverursachers sowie die beiden Insassen des entgegenkommenden Autos, eine Frau mit ihrem 2-jährigen Sohn, wurden schwer verletzt. Mit Rettungshubschraubern wurden sie ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand Gesamtsachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Außerdem musste die Straße für fast 2 Stunden komplett gesperrt werden.