Drei junge Damen auf Beutezug

Wenn drei junge Damen auf Beutezug gehen kommt ganz schön was zusammen. So geschehen am Dienstag in einem Großmarkt in der Unteren Bauscherstraße in Weiden.

Der Ladendetektiv wurde zu dieser Zeit auf das Trio aufmerksam, die sich in dem Markt sprichwörtlich gegenseitig die Taschen vollmachten. Über mehrere Regale zog sich der Beutezug hin, bis es schließlich versuchte, den Laden zu verlassen. Doch die Rechnung hatten die Langfinger ohne den Ladendetektiv gemacht. Er bremste sie noch im Geschäft aus.

Im Büro des Marktes tauchten dann Drogerieartikel, Zigaretten, Süßigkeiten und Spielwaren wieder auf. Der Gesamtwert der Beute betrug nach einer ersten „Hochrechnung“ rund 326,66 Euro. Die 14 und 15-Jährigen wurden schließlich ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Jede von ihnen bekommt jetzt eine Anzeige wegen gemeinschaftlichen Ladendiebstahls.