DJK Amberg spendet für FLIKA

Einen Spendenscheck in Höhe von 270 Euro hat es jetzt für den Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg, kurz FLIKA, gegeben. Spender ist die DJK Amberg. Übergeben wurde die Spende von Spartenleiter Iwan Ogar und Thomas Hüttner, dem Jugendleiter bei der DJK, an FLIKA-Vorsitzende Margit Meier.

Der Verein hatte im Januar die Fußball-Hallen-Stadtmeisterschaft in der Amberger Trimax-Halle ausgerichtet. Beim Verkauf von Essen und Getränken kamen dort 200 Euro zusammen, die von der DJK allesamt an FLIKA weitergegeben wurden. „Dazu sind noch 70 Euro gekommen, die die Besucher der Hallenmeisterschaft in das Spendenschwein geworfen haben, das wir aufgestellt hatten“, erklärt Thomas Hüttner. „Wir freuen uns über die Spende“, so Margit Meier. „Herzlichen Dank an den Verein und auch herzlichen Dank an die Besucher des Turniers, die uns mit ihrer Spende helfen.“