Diebesgut zum Abtransport versteckt

In Cham haben zwei Einbrecher gestern Nacht Diebesgut zum Abtransport versteckt.

Bloß blöd für die Gauner, dass ein aufmerksamer Zeuge die Polizei verständigte. Die Täter legten gefüllte Plastiktüten in einem Seitengang einer Bücherei ab. Darin waren laut Polizei vor allem Parfüms im Wert eines niedrigen fünfstelligen Eurobetrages. Wie sich herausstellte, waren die Unbekannten in eine Parfümerie, die sich in der Nähe der Bücherei befand, eingebrochen. Die beiden bislang Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Einer der Männer ist 190 cm groß, etwa 40 Jahre alt und kräftiger Statur mit dunkler Bekleidung, der andere Unbekannte soll etwa 170 cm groß, ca. 40 Jahre alt, ebenfalls von kräftiger Statur und dunkel bekleidet gewesen sein. Die Kripo Regensburg ermittelt.