Deutsche unter Opfern bei Kollision über Mallorca

Tragischer Unfall auf der Ferieninsel Mallorca: Bei der Kollision eines Hubschraubers mit einem Ultraleichtflugzeug sind auch vier Deutsche ums Leben gekommen.

Das hat das Auswärtige Amt bestätigt. Laut Medienberichten handelt es sich bei den Opfern um eine Familie aus München, die beiden Kinder waren laut „Bild“-Zeitung neun und elf Jahre alt. Insgesamt starben bei dem Unglück sieben Menschen, teilte die Regierung der Balearen mit. Überlebende gibt es nicht. Die Unglücksursache ist noch unklar. (dpa)