Demo gegen Pestizideinsatz vor Deß-Büro in Neumarkt

Vor dem Büro des CSU-Europaabgeordneten Albert Deß in Neumarkt haben am Donnerstag Imker, Bauern und Naturschützer gegen Pestizideinsatz in der Landwirtschaft protestiert. Die Demonstranten fordern, dass die Erlaubnis von Pestiziden auf ökologischen Vorrangflächen nicht verlängert wird.

Nach Angaben der Umweltschützer lehnt Deß, der als Vorsitzender des Agrarausschusses im EU Parlament sitzt, ein vorgeschlagenes komplettes Pestizidverbot in der Landwirtschaft ab: Der Politiker werbe für die „Erlaubnis zur Giftausbringung“.