© Foto: Marco Linke

Das Freilandmuseum Oberpfalz kämpft gegen Schädlinge

Das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen im Landkreis Schwandorf kämpft gegen Schädlinge – und schützt somit Kulturgut.

Bis zum 10. Oktober wird dort aktuelle gegen Holzschädlinge vorgegangen. Dabei wird eine gesamte Baugruppe – das Waldlerdorf – in mehreren Abschnitten vollständig begast. Das Gas ist toxisch, die einzelnen Gebäude werden aber mit Planen gasdicht eingehaust. Außerdem werden Kontrollmessungen in der unmittelbaren Umgebung durchgeführt, um eine Gefährdung von Besuchern und Mitarbeitern auszuschließen.

Der Hintergrund: Im Waldlerdorf hat man es mit Schädlingen, wie Holzwurm und Hausbock zu tun. Die Larven ernähren sich von Holz und zerstören damit die Substanz der alten Gebäude.