© Foto: Dominik Lenz

Das Amberger Gastronomie Quartett

Das Kartenspiel „Quartett“ in einer besonderen Ausführung. Anstelle von Autos werden Lokale verglichen, nicht anhand von PS oder Gewicht – Dafür die Anzahl der Sitzplätze, die Theken länge, oder der weg zur Vils.

Das Amberger Gastronomie Quartett, wurde von den Köpfen des Roundtable 235 aus Amberg-Sulzbach auf die Beine gestellt. Vorbild waren dafür andere Großstädte wie Dortmund, welche so ein Quartettspiel schon für Ihre Region erstellt hatten. Das Quartett umfasst 32 beliebte Amberger Lokale, wobei jede einzelne Restaurant-Spielkarte auch ein Gutschein ist. So gibt es beim Vorzeigen der Karte, ein Dessert oder Getränk umsonst. Umgerechnet hat das Kartenspiel einen Gegenwert von über 100€ und sind bis Ende 2021 gültig. Produktion und Finanzierung des Amberger Gastronomie Quartetts übernahm die Amberger Wirtschaftsförderung. Dadurch hat das Kartenspiel einen weiteren positiven Aspekt bekommen: Der Gewinn an den Kartenspielen geht zu 100% an die Amberger Tafel. Zum derzeitigen Stand sind es über 8.000€, die an die Amberger Tafel übergeben wurde.

Aufgrund der hohen Nachfrage ist bereits eine zweite Auflage in Planung. Und danach soll es auch weitergehen. Restaurants die sich auch als Karte verwirklichen wollen, dürfen sich melden. Das Amberger Gastronomie Quartett gibt es bei den meisten teilnehmenden Restaurants zu kaufen, in der Tourist-Information sowie bei Optik Klenck und Wigento.
Eine Liste der Restaurants und Informationen wie Sie sich als Restaurant beteiligen können, finden Sie auf der Homepage des Round Table 235 Amberg Sulzbach.