© Symbolfoto: Igelsböck Markus - .IM  / pixelio.de

Dachstuhlbrand einer Doppelhaushälfte

Hoher Sachschaden ist am Freitagabend beim Brand eines Dachstuhls in Neutraubling im Landkreis Regensburg entstanden. Die Bewohner des Doppelhauses konnten sich rechtzeitig selbstständig in Sicherheit bringen, sodass niemand verletzt wurde.

Zum Löschen des Brandes musste ein Teil des Daches abgedeckt werden. Deswegen konnten die Anwohner ihr Haus danach nicht betreten und mussten bei Bekannten unterkommen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro. Als Brandursache wird derzeit von einem technischen Defekt ausgegangen.