© Foto: Rike, pixelio.de

Cham: Pfleger versuchte Senior zu ersticken

Kripo und Staatsanwaltschaft Regensburg ermitteln wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes durch einen Altenpfleger in einer Pflegeeinrichtung im Bereich Cham. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Der 24-jährige Beschuldigte soll Anfang Februar versucht haben, einen Senior in seinem Zimmer mit einem Kissen zu ersticken. Eine Kollegin bemerkte das, worauf er von dem Mann abgelassen habe. Möglicherweise hat der junge Mann psychische Probleme. Es wurde deshalb in ein Bezirkskrankenhaus gebracht.

In diesem Zusammenhang werden jetzt routinemäßig auch zurückliegende Todesfälle in der betroffenen Pflegeeinrichtung überprüft. Der Leichnam einer Frau wurde deshalb exhumiert. Dieser soll jetzt rechtsmedizinisch untersucht werden.