© Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Cham: Audi stürzt vom Parkdeck

Spektakulärer Unfall am Montag an einem Parkdeck in Cham. Dort hatte am Abend der Fahrer eines Audi in der obersten Etage mit erhöhter Geschwindigkeit seine Kreise gezogen und war gedriftet.

Der 28-Jährige verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam ins Schleudern und prallte gegen eine Absperrung. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Geländer samt Betonsockel aus der Verankerung gerissen und der Audi stürzte in die Tiefe. Das Auto blieb mit der Front an einem Baum gelehnt auf einem Fußgängerweg stehen; das Fahrzeugheck ragte in die Höhe.

Alle vier Fahrzeuginsassen, neben dem Fahrer ein 21-Jähriger sowie eine 15- und eine 13-Jährige, konnten sich selbst aus dem Audi befreien. Sie wurden leicht bis mittelschwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt bei ca. 50.000 Euro. Auf den Unfallverursacher kommen jetzt einige Strafanzeigen zu.