Busunfall mit glimpflichem Ausgang

Glimpflich ist Freitagvormittag ein Busunfall in der Christian-Seltmann-Straße in Weiden ausgegangen. Eine 41-jährige Busfahrerin unterschätzte den Abstand zu ihrem Vordermann und fuhr auf diesen auf. Dessen Auto wurde dabei noch zusätzlich auf andere vor ihm fahrende Autos geschoben.

Die Schüler, die sich bei dem Unfall im Bus befanden, sowie alle anderen Beteiligten erlitten leichtere Verletzungen. Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei kümmerte sich um sie. Einige der Verletzten mussten für kurze Zeit im Krankenhaus behandelt werden. Die Christian-Seltmann-Straße war während des Einsatzes eine Stunde lang gesperrt.