Busfahrer löscht Brand im Motorraum

Wieder hat ein Bus Feuer gefangen. Diesmal hat es einen Schulbus erwischt, der mit neun Kindern von Erbendorf in Richtung Waldeck unterwegs war. Ein aufmerksamer Autofahrer konnte jedoch Schlimmeres verhindern. Er bemerkte die Rauchentwicklung am Motorraum des Busses und alarmierte sofort die Rettungsleitstelle.

Außerdem machte er den Busfahrer durch Betätigen der Lichthupe auf den Defekt aufmerksam. Der Busfahrer blieb sofort stehen und ließ die neun Schulkinder aussteigen. Den Brand konnte er mit seinem Feuerlöscher löschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.