© Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archivbild/dpa

Burglengenfeld: Feuer im Labor

Bei einem Brand in einem Labor für Lebensmittelsicherheit am Donnerstag in Burglengenfeld im Landkreis Schwandorf ist ein Schaden von mindestens 100.000 Euro entstanden.

Sollten hochwertige Laborgeräte durch das Feuer oder Rauch unbrauchbar geworden sein, liegt der Schaden in Millionenhöhe. Der Brand war am Morgen im Bereich der Luftabsaugung ausgebrochen. Zwei Mitarbeiter versuchten noch zu löschen, aber vergeblich. Die Feuerwehr brachte die Flammen schnell unter Kontrolle. Gefährliche Stoffe traten nicht aus.

Brandursache war wohl ein technischer Defekt.