© Foto: Kai Breker, pixelio.de

Brand in Weiden: Kripo ermittelt

Nach dem Brand in einem Mehrparteienhaus in Weiden in der Nacht zum Dienstag ermittelt die Kripo wegen Brandstiftung.

Ein 22-jähriger Tatverdächtiger ist bereits festgenommen worden. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft. Das Feuer war in einem Zimmer im Erdgeschoss ausgebrochen. Eine Wohnung brannte total aus, weitere Bereiche des Hauses sind derzeit unbewohnbar. Alle Hausbewohner konnten sich ins Freie retten. Der Sachschaden liegt im oberen fünfstelligen Euro-Bereich.