Brand im Seniorenheim in Neustadt an der Waldnaab

Das Seniorenheim St. Martin in Neustadt an der Waldnaab ist heute Nacht wegen eines Brandes evakuiert worden.

Eine Bewohnerin wurde leicht verletzt. Sie und ein weiterer Heimbewohner mussten ins Klinikum gebracht werden. Die restlichen 80 Bewohner wurden in einem angrenzenden Kindergarten erstversorgt und dann in die Turnhalle des Gymnasiums am Felix verlegt. Der Brand brach wohl wegen eines technischen Defekts kurz nach Mitternacht im Maschinenraum der Aufzugsanlage aus. Der Rauch verteilte sich im Keller und im Erdgeschoss des Seniorenheims. Nach derzeitigem Kenntnisstand kann das Heim in den nächsten Wochen nicht bewohnt werden. Die Senioren werden deshalb in umliegende Heime verteilt. Wegen der Unterbringung in der Schulturnhalle kommt es zu Schulbeginn zu Beeinträchtigungen des Schulbetriebs. Der Kindergarten St. Martin bleibt heute und morgen geschlossen – Es gibt aber einen Notbetrieb im Pfarrheim. Für Angehörige der Heimbewohner ist ein Nottelefon eingerichtet. Die Telefonnummer: 09602-1261. (RR)

 

IMG_3787

Foto: RR/Jürgen Masching

IMG_3766

Foto: RR/Jürgen Masching

IMG_3774

Foto: RR/Jürgen Masching

IMG_3764

Foto: RR/Jürgen Masching