Biker-Pärchen hatte ordentlich getankt

Das Wettrennen lieferte sich das Pärchen nicht auf dem Rad sondern in der Trinkhalle. Am Mittwoch gegen 17:30 Uhr kontrollierten Weidener Beamte bei bestem Biergartenwetter ein Radfahrer-Pärchen in der Friedrich-Ebert-Straße.

Sofort sahen die Beamten dem männlichen Biker an, dass er offenbar nur bedingt fähig war, am Straßenverkehr teilzunehmen. Ein Alkoholtest bei dem 37-Jährigen ergab rund 1,8 Promille. Doch auch seine Begleiterin hatte eindeutig zu viele Drogen konsumiert. Ein Test bei der jungen Frau ergab rund 2,3 Promille. Der “Tagessieg” ging somit eindeutig an die 34-jährige Weidnerin.