Bewaffneter Überfall: Tatverdächtige festgenommen

Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen, die einen bewaffneten Überfall auf ein Schnellrestaurant in Obertraubling bei Regensburg verübt haben sollen. Die Tat ereignete sich Ende Dezember. Damals war ein mit einer Schusswaffe bewaffneter und vermummter Mann in das Restaurant eingedrungen, hatte die Anwesenden bedroht und einen vierstelligen Eurobetrag erbeutet.

Die Kripo durchsuchte am Mittwoch die Wohnungen der beiden 20-jährigen Tatverdächtigen. Konfrontiert mit dem Beweismaterial, räumten die zwei ein, den Überfall begangen zu haben. Den Beamten gelang es zudem, die mutmaßliche Tatwaffe, eine täuschend echt aussehende Spielzeugpistole, sicherzustellen. Die Tatverdächtigen aus dem Raum Regensburg sitzen jetzt in Untersuchungshaft.