Betrunkene Frau eingefangen

Eine 62-jährige Weidnerin musste gestern eingefangen werden, nachdem sie mit 4,16 Promille aus dem Klinikum Weiden geflüchtet war. Die polizeibekannte Frau konnte in der Nähe des Klinikums aufgegriffen und zurückgebracht werden. Kurz darauf entließ sie sich erneut selbst.

Weil sie inzwischen laut Klinikpersonal aber wieder orientiert, wach und gehfähig war, sparten sich die Einsatzkräfte diesmal die Jagd auf die Frau. Die Ausnüchterung hätte rein rechnerisch übrigens fast zwei Tage gedauert, um einen Nullwert zu erreichen.