Beim Gassigehen Hund “gekidnappt”

Eine Hundebesitzerin hat bei der Polizei angezeigt, dass ihr Hund gekidnappt wurde. Die 21-Jährige war mit ihrem Hund in Amberg Gassi gegangen, als eine Person das Tier von der Leine nahm und mit einem Auto davonfuhr. Die Geschichte nahm jedoch eine andere Wendung als gedacht.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, handelte es sich bei der Person um einen Mitarbeiter des Tierheims. Er habe den Hund berechtigterweise in Obhut genommen, weil dem Tier Verwahrlosung drohen würde. Ob die Besitzerin ihren Hund wiederbekommt, werden die Ermittlungen zeigen.