Bei Sprung in Rußweiher schwer verletzt

Ein 23-Jähriger hat sich am Samstag beim Sprung in den Rußweiher bei Eschenbach im Landkreis Neustadt an der Waldnaab schwer verletzt. Anscheinend hatte er die Tiefe des flachen Uferwassers falsch eingeschätzt.

Andere Badegäste sahen den jungen Mann im Wasser treiben und zogen ihn ans Ufer. Mit schweren Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht – Es besteht keine Lebensgefahr.