Bei Polizeikontrolle schlafend gestellt

Ausreden bekommen Polizisten fast jeden Tag zu hören. Doch bei dieser Kontrolle haben die Polizisten keine Ausrede, sondern ein lautes Schnarchen zu hören bekommen.

Am Donnerstagmorgen kontrollierte die Polizei in Schmidgaden im Landkreis Schwandorf einen Autofahrer, der sich plötzlich schlafend stellte. Der Grund für sein Täuschungsmanöver war schnell klar: Ein Alkoholtest ergab knapp 1,4 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt.