Bei Flexarbeiten schwer verletzt

Ein 29-Jähriger aus Gimpertshausen im Landkreis Neumarkt hat sich bei Flexarbeiten an einem Ölfass schwere Verletzungen zugezogen. Aufgrund von Restölbeständen in dem alten Fass war es zu einer Verpuffung gekommen.

Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. 10 Anwohner die den lauten Knall gehört hatten und helfen wollten, erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.