© Foto: Nadine Schlegl / ZV KVS

Bäume statt Geschenke

Es sind die etwas anderen Weihnachtsbäume. Der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz pflanzt in Zusammenarbeit mit dem Stadtforstamt Amberg pünktlich zum Weihnachtsfest 1.000 Eichen im Verbandsgebiet – und verzichtet damit bewusst auf aufwändig verpackte, unnötige Geschenke.

Aufgeforstet wird in der Wolfsschlucht bei Ammersricht. Im nächsten Jahr möchte der Zweckverband die Aktion in anderen Gemeinden umsetzen. Die Aktion „Aufforsten statt Beschenken“ – das bedeutet mehr Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten.