© Foto: Maike Glöckner

Badeunfall nimmt glimpflichen Ausgang

Gerade noch einen guten Ausgang hat ein Badeunfall am Freitagnachmittag am Drachensee in Furth im Wald genommen.

Ein Badegast bemerkte eine scheinbar leblos im Wasser treibende Person und zog sie geistesgegenwärtig aus dem Wasser. Er und zwei andere Retter begannen sofort mit den Erste-Hilfe-Maßnahmen und setzten den Notruf ab.

Der Notarzt konnte den 80-jährigen Tschechen anschließend so weit stabilisieren, dass er mit nicht mehr lebensbedrohlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Straubing gebracht werden konnte.