© Tim Reckmann  / pixelio.de

B470: Autofahrer gleich viermal erwischt

Ein Autofahrer aus dem Landkreis Tirschenreuth hat sich am Montag gleich viermal daneben benommen – und für alle Verstöße muss er sich nun verantworten.

Der Audifahrer schaffte es innerhalb kürzester Zeit zweimal auf der B 470 zwischen Kirchenthumbach und Auerbach von ein und derselben Geschwindigkeitsmessung erfasst zu werden. Blöderweise zeigen die beiden Frontfotos auch noch, dass der Mann mit seinem Smartphone telefoniert hat. Heißt: Die beiden Handyverstöße werden zusätzlich geahndet.

Nun muss der Audifahrer mit mehreren hundert Euro Bußgeld und mindestens einem Punkt im Fahndungsregister rechnen. Außerdem ist der „Lappen“ mindestens einen Monat weg.