© Symbolfoto: RainerSturm, pixelio.de

B299: Leitpfosten aus dem Boden gezogen

Eine Spur der Verwüstung haben Vandalen vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der B299 im Landkreis Amberg-Sulzbach hinterlassen.

Zwischen Seugast und Schönbrunn rissen die Täter auf einer Länge von zwei Kilometern ca. 20 Leitpfosten aus ihren Betonsockeln und verteilten sie in Felder, Radwege und Wiesen. Auch in das dortige Wildgehege wurden mehrere geworfen. Außerdem beschädigten die Unbekannten zwei Verkehrsschilder massiv. Hinweise zu dem Fall bitte an die Polizei Auerbach.