© Foto: Rike, pixelio.de

Autos aufgebrochen: Regensburger Kripo nimmt Verdächtigen fest

Die Regensburger Kriminalpolizei konnte nun endlich eine Reihe an Diebstählen und Betrugstaten klären. Seit diesem Sommer wurden in Regensburg mehrfach aus offenen Autos oder unbeaufsichtigten Handtaschen Wertsachen entwendet.

Durch intensive Ermittlungen geriet ein 65-Jähriger, vorbestrafter Mann in Verdacht. Diesem konnten jetzt inzwischen 30 Straftaten vorgeworfen werden. Im Zuge dessen rät die Kripo mal wieder: Lassen Sie keine Wertgegenstände offen im Fahrzeug liegen und sperren Sie dieses auch bei kurzer Abwesenheit ab. Haben Sie immer ein Auge auf ihre Taschen und Rucksäcke.