© Foto: Rike, pixelio.de

Automatensprengung in Kastl: Kripo nimmt Tatverdächtige fest

Gut eine Woche nach der versuchten Geldautomatensprengung in Kastl im Landkreis Amberg-Sulzbach hat die Amberger Kripo zwei Männer festgenommen. Das Duo sitzt in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen führte die Beamten zu zwei Männern im Alter von 21 und 43 Jahren, die zum Zeitpunkt der Tat in Kastl wohnten. Die Staatsanwaltschaft erlies Haftbefehl unter anderem wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. Die Männer wurden in die JVA gebracht.

Am Montag, 12. Dezember 2022, gegen 02:00 Uhr, wurde in Kastl ein Geldautomat beschädigt, der möglicherweise mittels Einleiten von Gas gesprengt werden sollte. Die Täter flüchteten anschließend zunächst unerkannt ohne Beute.