© Symbolfoto: Petra Bork, pixelio.de

Autofahrerin fährt Schülerinnen an – Fahrerflucht

Eine Autofahrerin hat am Dienstag in Weiden Schülerinnen mit ihrem Auto gestreift und ist einfach weitergefahren. Die 43-Jährige erfasste zunächst eine 11-Jährige und verletzte sie leicht, dann streifte sie den Schuh einer 14-Jährigen.

Die Frau kümmerte sich nicht um die Mädchen und fuhr frontal auf eine 12-Jährige zu, die mitten in einer Einfahrt stand. Sie konnte gerade noch zur Seite gezogen werden. Danach parkte die militante Autofahrerin ihren Wagen und ging zur Arbeit. Der Schulleiter informierte schließlich die Polizei. Die Frau muss sich jetzt u.a. wegen fahrlässiger Körperverletzung und einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr verantworten.