Autofahrer lässt bewaffneten Gangster abblitzen

Cool gewinnt: Mit einer blitzschnellen Reaktion hat ein Autofahrer einen bewaffneten Gangster in Obertraubling im Landkreis Regensburg abblitzen lassen. Der 28-Jährige hatte am Donnerstagabend von einem Parkplatz losfahren wollen, als sich plötzlich ein junger Mann mit einer Pistole näherte und auf einem Zettel 2.500 Euro forderte.

Davon ließ sich der Autofahrer aber nicht wirklich beeindrucken: Er fuhr los, ließ den verdutzten Räuber einfach stehen und alarmierte die Polizei. Die konnte den 18-Jährigen wenig später festnehmen.