Autofahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Ein Autofahrer ist am späten Montagabend in Regensburg vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und hat dabei ein ziviles Polizeiauto gerammt.

Der 26-Jährige sollte auf einem Parkplatz von den Beamten unter die Lupe genommen werden. Doch der Mann flüchtete mit seinem Mercedes, fuhr gegen den Polizeiwagen und einen geparkten Kleintransporter und später in einer anderen Straße erneut gegen ein geparktes Fahrzeug. Dadurch wurde er letztendlich gestoppt und konnte festgenommen werden.

Der Mann hat keine Fahrerlaubnis. Außerdem hatte er hatte verbotene Drogen bei sich. Auf den Mercedes-Fahrer kommen nun so einige Anzeigen zu.