© Foto: Feuerwehr Schwandorf

Autobahn wegen Unfall für Stunden gesperrt

Bei einem Unfall Dienstagvormittag auf der A93 bei Wernberg-Köblitz sind ein Mann schwer und drei Weitere leicht verletzt worden. Es entstand ein Schaden von etwa 240.000 Euro.

Ein Militär-Lkw war liegengeblieben und stand auf dem Pannenstreifen. Ein vorbeifahrender LKW-Fahrer kam von der Straße ab und prallte in das Pannenfahrzeug. Dieses wurde dadurch durch die Seitenschutzplanke gedrückt, kippte und blieb auf dem Dach liegen. Drei Soldaten im Militärfahrzeug wurden leicht verletzt.

Der Unfallverursacher musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen werden. Die Autobahn in Richtung Süden war für die Bergungsarbeiten etwa fünf Stunden komplett gesperrt.