© Bild: Hollerbirl

Auszeichnung für kleinen Bio-Laden in der Oberpfalz

Der beste kleine Bio-Laden Deutschlands steht in der Oberpfalz.

Der Naturkostladen „Hollerbirl“ hat diese Auszeichnung bekommen. Die Auszeichnung wird auf Basis von Kundenbewertungen vergeben. Und darin liegt auch die große Stärke des Hollerbirl. Insgesamt 15 Mitarbeiter haben Inhaberin Monika Baeck und ihr Mann. Die Kunden werden persönlich bedient und wenn genug Zeit ist, wird die auch mal für ein persönliches Gespräch genutzt. „Wir haben 90 Prozent Stammkunden und dadurch kennt man sehr viele Kunden“, hat uns Inhaberin Monika Baeck verraten. Der Fokus bei den Produkten liegt auf Regionalität und Nachhaltigkeit. Auch ein Lieferdienst per E-Auto, das durch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Geschäfts geladen wird, bieten die Baecks an.

Nach einem harten Jahr 2020, in dem eigentlich das 25-jährige Bestehen hätte gefeiert werden sollen, ist die Freude bei Monika Baeck über die Auszeichnung groß. Vor allem, weil sie die auch den Bewertungen ihrer Kunden zu verdanken hat.