Aufkleber für die Rettungsgasse

Ein Fahrzeug links, alle anderen rechts: So einfach das Prinzip einer Rettungsgasse auch klingen mag – in der Praxis funktioniert es leider nicht immer. Deswegen machen der ADAC Südbayern und die Bayernwerk AG jetzt gemeinsame Sache – nämlich mit Rettungsgasse-Aufklebern für die Heckscheibe.

Damit rüstet der ADAC die komplette Bayernwerk-Firmenflotte aus. Und das sind immerhin 1.600 Fahrzeuge, die täglich auf Bayerns Straßen unterwegs sind. Bayernwerk-Vorstandsvorsitzender Reimund Gotzel nutzt diese Präsenz gerne, um auf die immense Bedeutung der Rettungsgasse aufmerksam zu machen. Denn, so Gotzel: „Die Rettungsgasse kann Menschenleben retten.“