Auf Heimweg schwer verletzt

Bei einem Unfall in der Nacht zwischen Pirk und Pischeldorf ist ein Mann schwer verletzt worden. Der 48-Jährige kam mit seinem Auto aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Straße ab. Als er dort im Graben an einen Wasserdurchlass stieß, überschlug er sich mehrmals. Schließlich kam das Auto wieder auf der Straße auf der Fahrerseite zum Liegen.

Eine Ersthelferin fragte der Mann nach seiner Begleiterin. Umfangreiche Absuchen nach der Frau durch die Polizei verliefen jedoch erfolglos. Schließlich trafen die Beamten die Frau an ihrer Adresse an. Der 48-Jährige hatte sie zuvor zuhause abgesetzt und war anschließend selbst auf dem Nachhauseweg, als sich der Unfall ereignete.

Mit schweren Verletzungen wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Außerdem entstand an seinem Auto Totalschaden in Höhe von über 20.000 Euro.

Alle Bilder: Jürgen Masching | Radio Ramasuri