Auf dem Mofa: 15-Jähriger flüchtet vor der Polizei

Eine filmreife Flucht hat Freitagnacht ein 15-Jähriger in Amberg hingelegt. Als Polizisten sein Kleinkraftrad kontrollieren wollten, gab er Gas. Mit überhöhter Geschwindigkeit und teilweise ohne Beleuchtung bretterte er durch die Straßen der Innenstadt.

Ein Polizist konnte ihn schließlich zu Fuß anhalten, wobei beide stürzten. Der 15-Jährige gab aber noch nicht auf: Er gab weiter Gas und fuhr den Polizisten an. Dabei verletzte er ihn am rechten Bein. Der Grund für die Flucht war dann aber schnell klar: Nicht nur, dass das Zweirad getunt war und der 15-Jährige keinen Führerschein besaß – ein Alkotest ergab 1,3 Promille, und Rauschgift fanden die Polizisten auch noch.