© Symbolfoto: Martin Quast  / pixelio.de

Angriff vor dem Supermarkt – Polizei sucht Opfer

Dienstagfrüh hat ein 43-Jähriger in Regensburg in der Altmühlstraße eine Frau vor einem Verbrauchermarkt angegriffen. Zeugen verständigten die Polizei.

Bei Eintreffen der Beamten waren die Frau und der Beschuldigte aber schon verschwunden. Durch die Beschreibung der Zeugen konnte der amtsbekannte 43-Jährige kurz darauf angetroffen werden.

Da er sich auch den Beamten gegenüber aggressiv verhielt, musste er gefesselt werden und wurde aufgrund seines psychischen Ausnahmezustands in eine Fachklinik gebracht. Die Polizei Regensburg bittet jetzt die Frau, die von dem 43-Jährigen angegriffen wurde, sich zu melden.