“Angeschlagen” an der Zapfsäule

Ordentlich einen getankt hatte ein Autofahrer, als er Sonntagfrüh bei einer Tankstelle in Amberg vorfuhr.

Während des Tankvorgangs stand der Mann recht „angeschlagen“ an der Zapfsäule. Ein aufmerksamer Zeuge verständigte daraufhin die Polizei. Ein Alkoholtest ergab 2,4 Promille. Der Mann musste daraufhin zur Blutentnahme, sein Führerschein wurde sichergestellt.