Amberg: Verstärkerbusse verringern Parkdruck

Ab 01. Mai verkehren in Amberg Verstärkerbusse zwischen dem Maxplatz und der Marienstraße. Damit soll der Parkdruck an der Marienstraße während des Baus des neuen Parkdecks verringert werden. Autofahrer, die auf das Parkdeck Kräuterwiese ausweichen wollen, können damit nun direkt zum Klinikum St. Marien sowie den Praxen, Kanzleien und Geschäften, die sich in der Marienstraße befinden, gelangen.

Gleichzeitig steht aber bereits jetzt ein dichtes Verbindungsnetz zwischen Maxplatz und Marienstraße zur Verfügung. So werden die Haltestellen von den Bussen zur Hauptverkehrszeit beinahe in fünfminütigem Turnus angefahren.