© Kastl - Foto: Christine Hollederer

Amberg-Sulzbacher Land touristisch „geadelt“

Der ADAC hat jetzt das Amberg-Sulzbacher Land „geadelt“.

In die Reihe herausragender Ausflugsziele hat der Automobilclub auf seiner Internetseite die Oberpfälzer Region als „Überraschung“ aufgenommen und wird damit in einem Atemzug mit Zugspitze, Schloss Neuschwanstein und Königssee genannt.

Der Artikel beschreibt eindrucksvoll die „Bayerische Toskana“, hier lässt es sich super wandern oder Rad fahren – zur Freude von Landrat Richard Reisinger und Tourismuschef Hubert Zaremba.