Amberg-Sulzbach: Wieder Radmuttern gelockert

Schon wieder lockere Radmuttern im Landkreis Amberg-Sulzbach. Eine 29-Jährige bemerkte beim Fahren seltsame Geräusche und zeigte den Vorfall bei der Polizei an.

In den letzten Tagen hat es schon mehrere solcher Fälle gegeben. Wie die Polizei mitteilte lassen waren die Autos in verschiedenen Gemeinden im Landkreis zugelassen. Auch ergaben sich keine Gemeinsamkeiten oder Verbindungen in Sachen Fahrtstrecken oder zu den Besitzern.

Die Polizei hält es für möglich, dass die Radmuttern nach dem Reifenwechsel nicht fest genug gezogen wurden. Ähnliche Fälle hatte es im Herbst 2014 im Polizeipräsidium Niederbayern gegeben.