Amberg: Polizisten mit Messer angegriffen

Polizisten sind am Dienstag in Amberg bei einem Einsatz mit einem Küchenmesser bedroht worden. Zum Glück blieben sie unverletzt.

Zwei amtsbekannte Männer waren am Nachmittag in einer Sozialunterkunft aneinandergeraten und schlugen sich gegenseitig ins Gesicht. Als die Polizei eintraf und die Streithähne trennte, flüchtete einer der Kontrahenten in sein Zimmer und bedrohte anschließend die Beamten mit einem 25 Zentimeter langen Küchenmesser. Außerdem beleidigte der 43-Jährige die Polizisten und warf eine brennende Zigarette nach ihnen.

Die Beamten überwältigten schließlich den Widerspenstigen. Er hatte mehr als 2 Promille intus. Gegen den Mann laufen jetzt mehrere Ermittlungsverfahren.